Ein Jahr voller Lyrik

09771 63 015 0 RG INTERN Ein Jahr voller Lyrik Gedichte-Kalender der Klassen 6b und 6c   Auch in der 6. Klasse beschäftigen wir uns mit Lyrik!   Nachdem wir ausführlich sprachliche Bilder wie Metapher, Vergleich, Personifikation, Symbol und Periphrase behandelt haben, wandten wir uns den Bildgedichten zu!   Zum Abschluss der Unterrichtseinheit wurden die Klassen am I-…

Lesen Sie mehr...

Der Fischer

Goethes Ballade „Der Fischer“ kreativ weitergedacht Im Lehrplan der siebten Klasse ist die Beschäftigung mit Balladen fest verankert. Gleichzeitig „nutzen [sie] handlungs- und produktionsorientierte Methoden, um ihr Textverständnis abzubilden und zu vertiefen, z. B. durch Fortsetzungen, Umschreibungen aus anderen Perspektiven und in andere Textsorten“ (LehrplanPlus). Nach eingehender Analyse der Ballade „Der Fischer“ wurde das Verhalten und…

Lesen Sie mehr...

Wenn der Rabe mit dem Fuchs – Fabeln als Schattentheater

Ein fächerübergreifendes Projekt im Deutsch- und Kunstunterricht der 5. Klassen Zunächst begannen die Klassen 5a und 5b mit der Unterrichtsreihe Fabeln im Deutschunterricht, wie man sich das so vorstellt: „Was sind Fabeln überhaupt?“, wurde sich gefragt, Merkmale wurden gesammelt, ein Lehre gezogen. In einer ersten künstlerischen Annäherung wurden dann Fabelcomics gezeichnet und da in den…

Lesen Sie mehr...

Zwischen Pandemüdigkeit und politischer Lyrik zu Corona Zeiten

Zwischen Pandemüdigkeit und politischer Lyrik zu Corona Zeiten – Ein Abriss des Deutschunterrichts in der 10c. Zeichnung „müdemotiviert“ von Philipp Wohlfart.„Morgens immer mütend“ – Nein, das ist nicht der einprägende erste Vers des Liedes der Gesangsgruppe Laing, sondern es handelt sich dabei um einen Neologismus aus den beiden Adjektiven müde und wütend. Trifft das unsere Gefühlslage…

Lesen Sie mehr...