09771 63 015 0

Politik und Gesellschaft

Das Unterrichtsfach Sozialkunde erhält mit dem neuen G9 einen neuen Namen und heißt nun Politik und Gesellschaft.

Ziel des Unterrichts im Fach Politik und Gesellschaft ist die Förderung der Demokratiefähigkeit junger Menschen. Im Fokus steht der Mensch als soziales und politisches Wesen, das sich eigeninteressiert mit öffentlichen Angelegenheiten beschäftigt. Das Fach behandelt zentrale Formen, Regeln und Veränderungsprozesse des gesellschaftlichen Zusammenlebens sowie die demokratische Gestaltung der staatlichen Ordnung unter Einbeziehung der Politologie und Soziologie.

Schülerinnen und Schüler entwickeln systematisch Demokratiekompetenz auf Grundlage des im Grundgesetz verankerten Menschenbilds. Dies befähigt sie, sich in der modernen Gesellschaft zu orientieren, politische Urteile zu reflektieren und eigenständig Informationen zu recherchieren. Sie erkennen Möglichkeiten politischer Teilhabe, bewerten Geschehnisse werteorientiert im lokalen, nationalen und internationalen Kontext. Der rasche Wandel und grundlegende Herausforderungen des 21. Jahrhunderts werden bewusst wahrgenommen. In Auseinandersetzung mit politischen Streitfragen erkennen Schülerinnen und Schüler Gestaltungsspielräume und erörtern alternative Lösungsansätze.

Das Unterrichtsfach fördert die werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung, basierend auf ethischen Maßstäben für Lebensführung, Demokratie, Frieden und Freiheit. Durch kritische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Weltbildern und Gegenmodellen zur Demokratie erkennen Lernende die Wertgebundenheit unserer Demokratie. Beispiele aus aktuellen Diskussionen verdeutlichen das Spannungsverhältnis von Selbstverwirklichung und Integration in die Gesellschaft. Konfliktfähigkeit und Kompromissbereitschaft werden gefördert, indem Schüler demokratische Spielregeln im Umgang mit politischen Konflikten kennenlernen.

Somit hat der Unterricht im Fach Politik und Gesellschaft eine besondere Bedeutung im Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler. Ereignisse von lokaler bis weltpolitischer Relevanz werden thematisiert, um zwischen Fakten Meinungen zu differenzieren. Der Unterricht unterstützt junge Menschen auf ihrem Weg zu mündigen und wertorientierten Bürgerinnen und Bürgern. Selbstbewusstes Vertreten eigener Interessen wird ebenso gefördert wie Verantwortungsbewusstsein, Konsensfähigkeit und Toleranz.

Text: Ali Gürkan, Constantin Röhlinger

Neues aus Politik und Gesellschaft

Ausstellung zum 75. Jubiläum des Grundgesetzes 

Am 23. Mai feierte unser Grundgesetz sein 75. Jubiläum – ein bedeutender Meilenstein in der Geschichte unserer Demokratie!
Um dieses besondere Ereignis zu würdigen, haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c eine beeindruckende Ausstellung in der Pausenhalle gestaltet, die für mehrere Wochen zu sehen war…

Lesen Sie mehr

Der Europabus tourt durch Bayern

Die Europatagswahlen am 9. Juni stehen an: Für die Jugendlichen des Rhön-Gymnasiums Bad Neustadt sind es ganz besondere Wahlen: Erstmals dürfen sie ihre Stimme abgeben, da die Wahl nun auch ab 16 Jahren ist. Sie entscheiden mit, in welche Richtung das Europäische Parlament „fährt“. …

Lesen Sie mehr

Demokratieplanspiel meets Escape-Game

Gestrandet auf einer einsamen Insel, jeder aus anderen Gründen mit einer anderen Vergangenheit. Doch wie regelt man das gemeinsame Zusammenleben, ohne dass gravierende Konflikte entstehen und gleichzeitig die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen berücksichtigt werden, sich aber dennoch jeder fair und gerecht behandelt fühlt? Keine leichte Aufgabe, vor denen die Schüler der Klassen der 10. Jahrgangsstufe standen, diese aber gekonnt und wohl überlegt gelöst haben!

Lesen Sie mehr

Next Level democracy

„Chronokinesien“ bedeutet übersetzt etwa „ein Ort, an dem die Zeit veränderlich ist.“ So auch beim gleichnamigen Mix aus Escape-Game und Rollenspiel, das in der letzten Woche verschiedene Klassen in unserer Schule gespielt haben….

Lesen Sie mehr

Juniorwahl

Am Montag, den 27.11.23, gaben im Rhön-Gymnasium Bad Neustadt an der Saale die Schülerinnen und Schüler der 10. bis einschließlich 12. Jahrgangsstufe ihre Erst- und Zweitstimme für die Landtagswahl in Bayern ab. Erstmals nahm das Rhön-Gymnasium unter der Leitung und Organisation der beiden Lehrer Constantin Röhlinger und Ali Gürkan…

Lesen Sie mehr

Franz-Marschall Straße 7, 97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Tel. 09771 / 63 015 0
Fax. 09771 / 63 015 – 99
Mail: direktorat[at]rhoen-gymnasium.de