Geo-Wanderung 2021 - Bild 1 - Titelbild.JPG
Title_Erdkunde

Aus dem Fachprofil des ISB:

Im Fach Geographie beschäftigen sich die Schüler mit räumlichen Strukturen und Prozessen auf der Erde. Ziel ist es, die Erde als Lebensgrundlage des Menschen in ihrer Einzigartigkeit, Vielfalt und Verletzlichkeit zu begreifen und verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen. An globalen, regionalen und lokalen Raumbeispielen zeigt das Fach Geographie sowohl die gestaltende Wirkung der Naturkräfte als auch die raumprägenden Einflüsse des Menschen. Die Schüler lernen somit, natur- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse, Sichtweisen und Methoden zu verbinden.

In den einzelnen Jahrgangsstufen im G9 wird auf folgende Inhalte (und Regionen) ein besonderer Fokus gelegt:

  • 5. Klasse: Naturräume, Stadt und Land (Bayern, Deutschland)
  • 7. Klasse: Politik, Landwirtschaft, Klima (Europa)
  • 10. Klasse: Entwicklung, globale Herausforderungen (Afrika, Südamerika)
  • 11. Klasse: Wirtschaftsbeziehungen, Globalisierung (Asien, Nordamerika, Russland)
  • Q12: Vertiefung der geografischen Kompetenzen, v.a. naturwissenschaftlich
  • Q13: Vertiefung der geografischen Kompetenzen, v.a. gesellschaftswissenschaftlich

Am Rhön-Gymnasium besteht die besondere Möglichkeit, in der 13. Klasse statt Geografie die Lehrplanalternative Geologie zu belegen, welche auch eine verbindliche mehrtägige Exkursion miteinschließt. Hier wird ein geologisches Grundwissen über Landschaftsentwicklung und die dynamischen Prozesse in der Erdkruste vermittelt. Auf diese Weise schult dieser Kurs eine nachhaltige Betrachtungsweise des Systems Erde und richtet den Blick auch auf zukunftsrelevante Themen wie Geothermie, ressourcenschonendes Verhalten und den Zusammenhang zwischen geologischen Prozessen und dem Klimawandel.

Exkursion des Geologie- Kurses Q12

Exkursion des Geologie- Kurses Q12 ,,Auf einem Korallenriff sollte man keine Höhenangst haben.“ Wie schon in den letzten Jahren üblich, traten die Teilnehmer des Geologie-Kurses der Q12 eine herbstliche Exkursion an, um die Gesteinsbestimmung, das Verständnis über Oberflächenformen im Gelände und andere geologische Phänomene nicht nur theoretisch in der Schule zu erfahren, sondern auch in…

Lesen Sie mehr

Geo Q11: „Peak Oil“– höchste Zeit zu handeln

Geo Q11: „Peak Oil“– höchste Zeit zu handeln Ist Öl eine knappe Ressource? Welche Regionen verfügen über die größten Reserven und was bedeutet eigentlich der Titel dieses Projektes, „Peak Oil“? Diesen und weiteren Fragen stellten sich die Schülerinnen und Schüler eines Geografie-Kurses der Q11 in einem Workshop, zu dem Michael Dohrmann, Leiter des Biosphären-Infozentrums „Haus…

Lesen Sie mehr