Slider

Wir haben es geschafft! Im ersten Anlauf hat das Rhön-Gymnasium die Auszeichnung als „MINT-freundliche Schule erhalten“ und ist damit eine von etwa 4 Prozent der Schulen in ganz Deutschland, die sich für dieses Signet qualifiziert haben. In Bayern dürfen sich insgesamt 200 Schulen aller Schularten „MINT-freundliche Schule“ nennen. 

In diesem Jahr haben sich 28 Schulen in Bayern ganz neu und 54 im erforderlichen Dreijahresturnus erneut erfolgreich beworben. Alle Schulen wurden am 23.11.2018 im 10X von Google Germany in München ausgezeichnet. Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Bayern stand unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo sowie der Kultusministerkonferenz (KMK). 

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo betont: „Kinder und Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, ist ein wichtiges Anliegen unserer bayerischen Bildungspolitik. Wir setzen uns für die MINT Förderung an bayerischen Schulen ein, weil sich den jungen Menschen in diesem Bereich Zukunftschancen eröffnen.“

Die Auszeichnung wird von der Initiative »MINT Zukunft schaffen!« vergeben und steht unter der Schirmherrschaft unserer Bundeskanzlerin. Diese Initiative will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahe bringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. »MINT Zukunft schaffen!« wirbt für MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die Öffentlichkeit über die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will »MINT Zukunft schaffen!« gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung für MINT wecken und über attraktive Berufsmöglichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren.

Jetzt freuen wir uns erst einmal über den schönen Erfolg und haben auch schon eine Menge Neues im Blick oder sogar schon angefangen, das wir in die erneute Bewerbung in drei Jahren einbringen können. Und wer weiß, vielleicht schaffen wir in naher Zukunft ja auch die zweite Auszeichnung der Initiative als „Digitale Schule“. Die „Digitalen Schulen“ stehen bundesweit unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär.

Text: Benjamin Gesing/Dr. Kerstin Vonderau

Rhön-Gymnasium ist Umweltschule in Europa 2018

Das Rhön-Gymnasium Bad Neustadt zählt auch in diesem Jahr zu den 375 bayerischen Schulen, die den Titel „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“ erringen konnten. Die Auszeichnung wurde am 19.12.2018 durch den bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber und Dr. Norbert Schäffer, den Vorsitzenden des Landesverbandes für Vogelschutz (LBV), in Bamberg überreicht. Prämiert werden jährlich Schulen,…

Read More

Jopp – Schaukasten

Frank Ulrich und Maximilian Rosilius der Jopp Automotive GmbH JOPP unterstützt wissenschaftspropädeutisches Seminar mit Leitfach Physik Die Schülerinnen und Schüler des Wissenschaftsseminars des Rhön-Gymnasiums hatten am Montag, den 05. November, Besuch von Vertretern der Jopp Automotive GmbH. Maximilian Rosilius (Dipl. Ing.) und Frank Ulrich (Dipl. Wirtschaftsjur. FH) brachten zwei Drohnen und Sinterprodukte mit. Nach einer Unternehmensvorstellung…

Read More