09771 63 015 0

Neue und alte Mitglieder in der „Fachschaft Biologie“  – Erweiterung der Sammlung an Vogelpräparaten

Im Verlauf dieses Schuljahres konnte die Sammlung an Vogelpräparaten am Rhön-Gymnasium erweitert werden. Die Tierpräparatorin Frau Hanschke, zu der wir seit vielen Jahren Kontakt pflegen, hat uns einige besonders schöne Stücke aus ihrer umfangreichen Sammlung geschenkt, worüber wir uns sehr freuen. Das Bild zeigt die Fachschaft Biologie sowie als Neuzugänge einen Auerhahn und eine Auerhenne, sozusagen als „Rhöner Urwaldbewohner“. Diese scheuen Vögel waren früher in den Wäldern der Rhön weit verbreitet, sind aber inzwischen aufgrund von Lebensraumzerstörung und fehlenden Ruhezonen (vor Waldarbeiten, Freizeitaktivitäten usw.) in der Rhön ausgestorben. Wiederansiedlungsversuche gegen Ende des letzten Jahrhunderts scheiterten. Um die imposanten Vögel live bei ihrer spektakulären Balz zu erleben, muss man daher heute in den Schwarzwald oder nach Skandinavien reisen.

Aktuell gehen die Überlegungen dahin, dieses wertvolle Präparat in einem Schaukasten dauerhaft auszustellen.

Ergänzender Hinweis: Der geschätzte Kollege Fuchs wurde auf dem Bild durch Stopfpräparat ersetzt.

Text: Michael Schraut
Bild: Fabian Eglmeier

Franz-Marschall Straße 7, 97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Tel. 09771 / 63 015 0
Fax. 09771 / 63 015 – 99
Mail: direktorat[at]rhoen-gymnasium.de

Rhön-Gymnasium Bad Neustadt a. d. Saale © 2022

X