09771 63 015 0

Die ganze Schulfamilie war beteiligt 

Von Klaviersoli und Duetten bis zu einer Performance war alles dabei 

„The stage is yours!“ So leitete der stellvertretende Schulleiter Oliver Süssner zur RG-Lounge über, die in der Aula des Rhön-Gymnasiums stattfand. Sie war dieses Jahr etwas ganz Besonderes. Nach zwei Jahren Zwangspause konnte das vom P-Seminar Musik organisierte Konzert, an dem sich die ganze Schulfamilie beteiligte, die neu renovierte Aula zum ersten Mal zum Strahlen bringen. Mit einem spektakulären Einstieg der Moderatoren Viktoria Orth und Julian Nodehi, der ein Kettcar und einen Rap beinhaltete, war die Messlatte für den ganzen Abend sehr hochgesetzt. Doch für die zahlreichen Künstlerinnen und Künstler des Rhön-Gymnasiums, aber auch die externen Musikanten war es kein Problem, diese zu erreichen. Von berührenden Klaviersolos und –duetten bis zu einer Performance von „Seven Nation Army“, präsentiert von neun Schülerinnen und Schülern verteilt über drei Klassenstufen, war alles dabei. So erfreute sich das Publikum, das so zahlreich erschienen war, dass weitere Stühle herbeigeholt werden mussten, an einer großen Auswahl an musikalischen und tänzerischen Auftritten. Es erklangen Klarinetten, eine Vielzahl an hochtalentierten Stimmen, ein Schlagzeugsolo, ein Abstecher nach Paris mit einer französischen Gesangseinlage und sogar ein selbst komponiertes Lied. Gegen Ende der gesamten Veranstaltung näherte sich der Abend schon seinem Highlight: der Lehrerband des Rhön-Gymnasiums. Unterlegt von Bläsern und Bongos erfüllte die Stimme von Oliver Süssner die ganze Aula und riss das Publikum mit. Mit einer Performance von „Another Love“, gesungen von Anke Rasul, begleitet am Klavier von Michael Stöcklein, war der gelungene Abend vermeintlich vorbei, doch die RG-Lounge hatte noch eine Überraschung: Das Mitmachkonzert machte seinem Namen ganze Ehre und das ganze Publikum sang den Refrain von „Für die Liebe“ mit, begleitet von einer Band zusammengesetzt aus Lehrern und Schülern aus allen Klassenstufen. „Ich entscheid‘ mich für die Liebe und für die Menschlichkeit, denn nur wer nicht geliebt wird, hört auf, ein Mensch zu sein.“ Das perfekte Ende für einen perfekten Abend. Er brachte Groß und Klein zusammen und vermittelte durch Musik ein Gefühl von Zusammenhalt und, ja, Liebe. 

Text: Laura Schmitkel
Bild: Sandra Vorndran 

Franz-Marschall Straße 7, 97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Tel. 09771 / 63 015 0
Fax. 09771 / 63 015 – 99
Mail: direktorat[at]rhoen-gymnasium.de

Rhön-Gymnasium Bad Neustadt a. d. Saale © 2022

X